Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Praxisgemeinschaft aus :

BAG Dr. med. Thomas Friedrich / Sebastian Ditscher

und Dr. med. dent. Ute Hauffe (Zahnärzte)

Röntgenstraße 1

06712 Zeitz

Vertreten durch:

Dr. med. Thomas Friedrich / Sebastian Ditscher

Dr. med. dent. Ute Hauffe

Kontakt:

Telefon: 03441-710103

Telefax: 03441-7669077

E-Mail: info@zahnfriedi.de

Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Regelungen:

Berufsbezeichnung: Zahnärzte

Zuständige Kammer: BZÄK, ZÄK Sachsen Anhalt

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:

Name und Sitz des Versicherers: ERGO Versicherung AG

Stresemannstraße 111, 10963 Berlin
Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

Datenschutz

erklärung

Datenschutzerklärung (Patienten) bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen

Person gemäß Art.13 DSGVO

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

im Rahmen Ihrer Behandlung müssen wir Daten zu Ihrer Person, Ihrem Versicherungsstatus und zu Ihrem Gesundheitszustand erheben. Selbstverständlich werden wir diese Informationen durch unsere Praxis mit

der größtmöglichen Sorgfalt verwalten. Um Ihnen einen Überblick über die zu Ihnen geführten Daten und den Datenschutz der Praxis zu geben, anbei folgende Informationen:

1. Wer ist in unserer Praxis für den Datenschutz verantwortlich?

   Verantwortlich und bei Fragen zur Verfügung stehend sind die Praxisinhaber, die erforderlichen Daten sind dem 

   Impressum zu entnehmen.

2. Unsere Praxis hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

   Kontakt intern: Datenschutzbeauftragter Praxisgemeinschaft Dr. Thomas Friedrich, Sebastian Ditscher, Dr.Ute   

                               Hauffe

                               Röntgenstraße 1 , 06712 Zeitz 

                               datenschutz@zahnfriedi.de

   Kontakt extern: EDV-Beratung Baumgarten

                               Hauptstraße 30 - 06729 Elsteraue OT Alttröglitz

                               info@edv-baumgarten.de - Tel.: +49 34 41 85 87 0

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

   Wir erheben, speichern, nutzen und übermitteln personenbezogene Daten folgender Personengruppen:

   - Interessenten und Patienten unserer Praxis, die natürliche Personen sind

   - Allen anderen natürlichen Personen, die im Kontakt mit unserer Praxis stehen z.B. Bevollmächtigte von Patienten

     Erziehungsberechtigte, Mitarbeiter juristischer Personen, Besucher unserer Internetseite, die das Kontaktformular

     benutzen.

  

   Personenbezogene Daten werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. per e-Mail oder Telefon in Kontakt treten

   und einen Behandlungstermin vereinbaren möchten. Erscheinen Sie zur Behandlung in unserer Praxis, werden von

   uns Daten zu Ihrem Versicherungsstatus, sowie zum Gesundheitszustand und zur durchgeführten Therapie

   erhoben. Des Weiteren werden Daten zur Abrechnung der erbrachten Leistungen verarbeitet.

   Folgende personenbezogene Daten verarbeiten wir:

   - persönliche Angaben ( Vor-und Nachnamen, Adressdaten, Geburtsdaten, e-Mail Adresse , Telefonnummer, 

     Versicherungsstatus

   - Gesundheitsdaten (Anamnese, Befunde, Therapie)

   - Bilddaten zur Fotodokumentation, Röntgenbilder

Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn diese durch den Erziehungsberechtigten als Patienten in unserer Praxis vorgestellt werden.

4. Wer erhält ggf. Ihre personenbezogenen Daten?

   Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erforderlich ist oder Sie eingewilligt 

   haben. Im Falle der Abrechnung Ihrer Behandlung erhält die gesetzliche Krankenkasse und die zuständige 

   kassenzahnärztliche Vereinigung die erforderlichen Behandlungsdaten. Sind Sie privat versichert, erhält Ihre PKV

   nur denn Daten, wenn Sie uns ausdrücklich zur Übermittlung aufgefordert haben.

   Aufgrund gesetzlicher Prüfpflichten kann der Zahnarzt verpflichtet sein, Röntgenbilder zur Prüfung durch die

   zuständige Behörde ( zahnärztliche Stelle Röntgen) zu senden.

   Für die Anfertigung von Zahnersatz werden Daten an die beauftragten zahntechnischen Labore weitergegeben.

   Weiterhin werden zu diagnostischen Zwecken Daten an medizintechnische Labore etwa zu Gewebeuntersuchungen,

   genetische Untersuchungen oder mikrobiologische Untersuchungen übermittelt. Über Zweck, Notwendigkeit und

   Konsequenz werden Sie bei der Behandlung aufgeklärt.

   Es kann notwendig sein, dass wir Ärzte oder Zahnärzte, die Sie früher behandelt haben oder aktuell behandeln

   konsultieren und Rücksprache halten. Das Gleiche kann für spezialisierte Kollegen gelten.

   Im Falle eines Gutachtens (etwa durch die gesetzliche Krankenkasse bestellt) werden Ihre personenbezogenen

   Daten an den Gutachter übermittelt.

   Fordern private Versicherungen Unterlagen an, versenden wir diese, auch bei Vorliegen einer Schweigepflichts-

   Entbindung, immer an den Patienten, damit dieser den Inhalt prüfen und anschließend selbst weiterleiten kann.

   Weitere Datenempfänger können gesetzliche Unfallversicherungen und Berufsgenossenschaften sein.

   Bei der Prüfung und Bearbeitung von Buchungsunterlagen hat unser Steuerbüro Zugang zu den Daten.